ffentlichkeitsarbeitBrottigkeitenArbeit mit Kindern

47 Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwörth



Kontaktdaten:

Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwörth
Hermann-Schneider-Allee 47
76189 Karlsruhe

Ansprechpartner:
Anja Preiß / Klaus Hofmann
Telefon:
07 21 / 9 50 47-0
Telefax:
07 21 / 9 50 47-47
E-Mail:

www:
www.naturschutzzentren-bw.de


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
2
Unterkunft:
Ohne Unterkunft, Zuschuss für Fahrt und Verpflegung

Beschreibung:

So vielfältig wie die Naturräume unseres Landes, sind auch die Aufgaben des Naturschutzes. In der besonderen, schutzbedürftigen Rheinauenlandschaft wurde deshalb das Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört eingerichtet. Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Information der Bevölkerung, die Betreuung von Schutzgebieten und die Organisation von Landschaftspflegemaßnahmen.
Besuchern wird ein umfangreiches Programm geboten, das von Führungen und Seminaren bis hin zu Projekttagen und Ausstellungen reicht. Im Mittelpunkt des Naturschutzzentrums steht darüber hinaus eine Dauerausstellung zur Entstehungsgeschichte und zu Besonderheiten des Natur- und Kulturraumes. Das Auenklassenzimmer und der Walderlebnispfad ermöglichen Schulklassen ergänzenden Unterricht im Freien. Mit Wechselausstellungen werden die unterschiedlichsten Themen aufgegriffen.

Tägliche / regelmäßige Arbeiten:
Mitarbeit bei Veranstaltungen mit Schulklassen und Kindergruppen, Betreuung der Dauerausstellung und Information der Besucher,  Erstellen von Infomaterial, Büroarbeiten (Telefondienst)
 
Unregelmäßige / saisonale Arbeiten:
Pflegemaßnahmen in Schutzgebieten, Unterhaltungsarbeiten der Freilandeinrichtungen, Gartenarbeit, Arbeit mit Tieren

Einmalige Aktionen und Projekte:

Je nach Neigung und Eignung werden die FÖJler in der Naturpädagogik und bei den jeweiligen Wechselausstellungen des Zentrums mit eigenen kleinen Projekten (z.B. Aktionswände und Werbetafeln gestalten, Aufgabenblatt entwerfen, Geschichten ausdenken, Gestaltung von Faltblättern) eingesetzt.

Das wünschen wir uns von dir:
Selbstständiges Arbeiten
Eigeninitiative
Freude am Umgang mit Menschen und Spaß an der Arbeit in der Natur
Teamfähigkeit
PC-Kenntnisse
Gelegentliche Wochenendarbeit (gegen Freizeitausgleich)
Handwerkliches Geschick

Das kannst Du bei uns lernen:
Einblicke in die Naturpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit des Naturschutzzentrums
Kreativ bei verschiedenen Projekten, wie Wechselausstellungen mitzuarbeiten
Kennenlernen der Tier- und Pflanzenwelt der Rheinauen
Selbstorganisation

Sonstiger Hinweis:
Nur für BewerberInnen aus der Region


Für diese Stelle bewerben



Zurück

 

Richtig bewerben ..

 


Bitte lies dir
vor deiner Bewerbung
die Bewerber/innen-Infos
sorgfältig durch.

Dies erspart Rückfragen und Verzögerungen bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Bewerbungen werden für maximal drei offene Stellen angenommen.

 

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de