Arbeit in der LandschaftspflegeffentlichkeitsarbeitBrottigkeitenArbeit mit TierenArbeit mit Kindern

44 Umweltzentrum Tübingen e.V. / Kinder- und Jugendfarm Tübingen e.V.



Kontaktdaten:

Umweltzentrum Tübingen e.V.
Kronenstraße 4
72070 Tübingen

Ansprechpartner:
Meike Kühlbrey, Jan Zimmermann
Telefon:
0 70 71 / 5 10 11
Telefax:
0 70 71 / 55 06 39
E-Mail:

www:
www.umweltzentrum-tuebingen.de


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
1
Unterkunft:
Ohne Unterkunft, Zuschuss für Fahrt und Verpflegung

Beschreibung:

Das Besondere an der von uns angebotenen FÖJ-Stelle ist, dass du Zeit bei zwei Einsatzstellen verbringst: du wirkst sowohl im Umweltzentrum, als auch bei der Kinder- und Jugendfarm mit. Dein Arbeitsalltag teilt sich zu gleichen Teilen zwischen den Einrichtungen auf. Du lernst also ganz verschiedene Themen und Tätigkeiten kennen.
Beide Einsatzstellen befinden sich nicht weit voneinander entfernt in Tübingen.

Umweltzentrum Tübingen e.V.:
Bildung für nachhaltige Entwicklung ist das zentrale Thema, unter dem die Arbeit des Umweltzentrums Tübingen steht: Bei Informationsveranstaltungen, Workshops  und Bildungsangeboten zu Ressourcenschonung, Energieeinsparung, nachwachsenden Rohstoffen, Artenschutz und Erhalt der Artenvielfalt stellen wir die Zusammenhänge zwischen diesen unterschiedlichen Themen dar und zeigen Wege zu nachhaltigem Handeln und Leben. Eine wichtige Funktion des Umweltzentrums ist die Verknüpfung und Koordination der Umwelt-Vereine und Initiativen in der Region.
In der Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm in Tübingen-Derendingen ergänzen sich die Bildungsarbeit im Umweltzentrum und die offene Kinder- und Jugendarbeit.
Mehr Infos: www.umweltzentrum-tuebingen.de

Kinder- und Jugendfarm Tübingen e.V.:
Die Kinder- und Jugendfarm wird während des offenen Farmbetriebs von Schulkindern und Jugendlichen besucht. Darüberhinaus gibt es Kooperationen mit Kindergärten, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen.
Die Kinder- und Jugendfarm stellt für die BesucherInnen einen Freiraum dar, den sie mit Eigeninitiative selbstbestimmt und eigenverantwortlich füllen. Es gibt neben dem  Tierbereich u.a. eine Werkstatt für handwerkliche und kreative Tätigkeiten, eine Küche, einen Aufenthaltsraum, einen Hüttenbaubereich, eine Feuerstelle. Spielen, experimentieren, werkeln, zündeln und die verantwortungsvolle Versorgung der Tiere sind nur einige Inhalte des Farmalltags. In der Kooperation mit dem Umweltzentrum integrieren wir die Umweltbildung in den Farmalltag.
Mehr Infos: www.kijufa-tuebingen.de

Tägliche / regelmäßige Arbeiten:
Mitarbeit bei der Umweltberatung
Mithilfe bei der Büro- und Koordinationsarbeit
Mitarbeit in Bildungsprojekten und Workshops
Mitarbeit im Farmbetrieb
Versorgung der Kinder- und Jugendfarmtiere gemeinsam mit BesucherInnen
Mitarbeit im Hüttenbereich und der Werkstatt
Mitarbeit bei Kooperationen mit Schulklassen und Kindergartengruppen

Unregelmäßige / saisonale Aufgaben:
Mitarbeit bei der Vorbereitung und Betreuung von Informationsveranstaltungen
Mitarbeit bei Kinderaktionen und Messen
Mithilfe bei Aktionen der Mitgliedsvereine
Weiden für Ziegen und Schafe einrichten und pflegen
Pflege und Gestaltung des Außengeländes der Kinder- und Jugendfarm
Lehmofenbau, Bau von Nistmöglichkeiten für Vögel und Insekten, etc.

Einmalige Aufgaben:
Heuernte
Apfelernte und Saftpressen

Das wünschen wir uns von dir:
Freude an Teamarbeit und beim Organisieren
PC-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint)
Interesse an der eigenen Weiterbildung im Umweltbildungsbereich
Engagement und Freude an der Arbeit mit Menschen.
Kreativität und Offenheit
Freude an der Arbeit mit Tieren und in handwerklichen Belangen.
Die Bereitschaft auch an Wochenenden tätig zu sein.

Das kannst Du bei uns lernen:
Umweltwissen und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Denken und Handeln in komplexen Zusammenhängen
Gestaltung und Pflege einer Homepage
Büroorganisation
Veranstaltungs- und Projektmanagement
Mähen mit der Sense
Arbeit mit unterschiedlichen Kindern und Jugendlichen
Planung, Durchführung und Reflexion von Angeboten der Natur-, Kultur- und Freizeitpädagogik
Selbständiges Arbeiten

Sonstige Hinweise:
Wir können keine Unterkunft bieten. BewerberInnen sollten volljährig sein.


Für diese Stelle bewerben



Zurück

 

Richtig bewerben ..

 


Bitte lies dir
vor deiner Bewerbung
die Bewerber/innen-Infos
sorgfältig durch.

Dies erspart Rückfragen und Verzögerungen bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Bewerbungen werden für maximal drei offene Stellen angenommen.

 

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de