Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) - jetzt bewerben...

...und ab 01. September 2017 dabei sein im FÖJ 2017/2018:

Wenn du Interesse hast, ab September ein Jahr lang an einer unserer über 80 verschiedenen Einsatzstellen in ganz Baden-Württemberg mit zu arbeiten, dann informiere dich hier über unsere Einsatzstellen und bewirb dich jetzt für das FÖJ 2017/2018.

Was du so im FÖJ machen und erleben könntest, zeigt dir unser FÖJ-Film:
www.youtube.com/watch?v=6Ea9f1QK6jM



FÖJ Aktuell

23. 05. 2017

Wir wissen, dass wir unseren Konsum reduzieren müssen, um die Ressourcen der Erde für spätere Generationen zu schonen. Die guten Vorsätze sind da – und sorgen für ein schlechtes Gewissen, jedoch kaum für die Änderung unseres Verhaltens. Das Ergebnis unseres „Ökologischen Fußabdrucks“, ein Messinstrument für unseren Ressourcen-verbrauch, frustriert und demotiviert uns.

Können wir wirklich nichts tun oder tun wir es auf die falsche Weise? Das Konzept des Hand Prints gibt Impulse, wie wir Strukturen nachhaltig verändern und den Wandel gestalten – langfristig, nachhaltig, in Gemeinschaft und erfolgreich!

Die Idee des Hand Prints wurde vom Centre for Environment Education (CEE) in Indien entwickelt, um die Umwelt nachhaltig zu schonen. Germanwatch e.V. nutzt den Hand Print als Instrument in der Bildungsarbeit und setzt den Schwerpunkt auf politisches Engagement zur Gestaltung nachhaltiger Strukturen.

Alexander Reif stellt das Konzept vor und diskutiert es mit Ihnen und euch in einem virtuellen Kursraum.

Web-Talk mit Alexander Reif (Referent Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Germanwatch e.V. Bonn / Berlin) am Mittwoch, 24. Mai 2017, 13.15 bis 14.15 Uhr.

www.elearning-politik.de


23. 05. 2017

Das Bewerbungsverfahren für das FÖJ 2017/2018 (Beginn 01.09.2017) läuft.

Alle bisher eingegangenen Bewerbungen wurden an die Einsatzstellen weitergegeben. Von den Einsatzstellen erhalten Bewerberinnen und Bewerber dann weitere Nachricht und werden zu Vorstellungsgesprächen oder Probearbeitstagen eingeladen.

Etwa drei Viertel der Plätze für das FÖJ 2017/2018 ist bereits vergeben. Bewerbungen für das FÖJ 2017/2018 sind aber weiterhin möglich. Bewerbungen werden nun zeitnah (max. innerhalb weniger Tage) an die Einsatzstellen weiter gegeben.


22. 05. 2017

Liebe FÖJlerinnen und FÖJler,

das Umweltministerium hat euch als FÖJ-Teilnehmende am Montag, 29.05.2017 zu einer Veranstaltung in den Landtag eingeladen. Wir freuen uns über alle, die an der Veranstaltung teilnehmen werden!

Als Dank und Wertschätzung des Ministeriums und des Landes für euren Einsatz bekommt ihr ein buntes Programm angeboten und ein Zertifikat ausgehändigt. In verschiedenen Workshops können aktuelle umweltpolitische Themen mit Experten und Abgeordneten diskutiert werden.

Und wir alle machen Werbung fürs FÖJ und bringen das FÖJ mit seinem tollen Angebot und den engagierten jungen Menschen in den Landtag, zu den Abgeordneten, die ja bekanntermaßen über Finanzmittel und Plätze entscheiden.


15. 05. 2017

Im Mai und Juni 2017 läuft unsere Seminarstaffel für das vierte FÖJ-Seminar.

Sechs verschiedene Seminare standen für die FÖJ-Teilnehmenden zur Wahl, die bisherigen Seminargruppen werden gemischt.

Im Mai und Juni finden folgende Wahlseminare statt: eine Seminarwoche bei der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Schloss Tempelhof, eine Rad-Exkusion entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze, Wanderseminare auf dem Schwarzwald-Westweg und im Bayerischen Wald, ein Seminar im Biosphärengebiet Schwäbische Alb und ein Bauprojekt im Schwarzwald.


02. 05. 2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag (28./29. April 2017) fand parallel in Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe, Konstanz und Friedrichshafen die landesweite und trägerübergreifende „1-Quadratmeter-Aktion“ der FÖJ-Teilnehmenden statt.

Die Teilnehmer der Aktion zogen in Gruppen los und malten auf dem Boden verschiedene 1-Quadratmeter-Felder auf, die sie nach eigenem Belieben mit Sprüchen und Bildern füllen konnten. Nicht nur ökologische Themen wurden aufgegriffen, sondern auch Sprüche gegen Hass und Krieg und für Toleranz und Frieden fanden Platz in den Quadratmetern.

Viele engagierte FÖJlerInnen nahmen an der nächtlichen Aktion teil, die die Aufmerksamkeit der zahlreichen Passanten am Samstag wecken, das FÖJ bekannter machen und auf die vielen ökologischen, politischen, gesellschaftlichen und sozialen Probleme der heutigen Zeit hinweisen sollte.

Unter dem Hashtag #einquadratmeter und mit einem Verweis auf das Freiwillige Ökologische Jahr in Baden-Württemberg werden Bilder der Quadratmeterfelder über verschiedene soziale Medien verbreitet.

Für die Organisatoren dieser Aktion, die FÖJ-SprecherInnen, war es eine sehr gelungene Aktion, die viel Spaß brachte, die Böden der Städte bunter gemacht hat und hoffentlich viele Passanten zum Staunen und Nachdenken anregt.

Weitere Infos: bw.foej.net und de-de.facebook.com/foej.bw/


03. 04. 2017

Die FÖJ-Sprecherinnen und -Sprecher des aktuellen FÖJ-Jahrgangs laden die FÖJ-Bewerberinnen und -Bewerber und alle FÖJ-Interessierten ganz herzlich zu den geplanten Landesaktionstagen ein.

Die Landesaktionstage umfassen unterschiedlichste Aktionen, die das ökologische Bewusstsein der Menschen stärken und zugleich das FÖJ bekannter machen sollen. Hierbei werden in verschiedenen Städten dieselben Aktionen durchgeführt.


17. 03. 2017

Die FÖJ-Sprecherinnen und -sprecher in Baden-Württemberg planen derzeit fleißig an Aktionstagen und anderen Aktionen, die in den nächsten Monaten stattfinden werden. Neu gestartet ist auch ein Blog, der über Aktionen und andere Neuigkeiten informiert: bw.foej.net

Infos der Sprecherinnen und Sprecher gibt es zusätzlich auch auf facebook: www.facebook.com/foej.bw


Treffer 1 bis 7 von 123
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

 

Die Landeszentrale für politische Bildung

 

ist als FÖJ-Träger ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel Freiwilligendienste.

 
 
 
 
 

Aktueller Stand im Bewerbungsverfahren

 

Das Bewerbungsverfahren für das FÖJ 2017/2018 (Beginn 01.09.2017) läuft.
Alle bisher eingegangenen Bewerbungen wurden an die Einsatzstellen weitergegeben. Von den Einsatzstellen erhalten Bewerberinnen und Bewerber dann weitere Nachricht und werden zu Vorstellungsgesprächen oder Probearbeitstagen eingeladen.

Von unseren 110 Plätzen sind 87 schon besetzt.

Bewerbungen für das FÖJ 2017/2018 sind weiterhin möglich. Bewerbungen werden zeitnah (max. innerhalb weniger Tage) an die Einsatzstellen weiter gegeben.
Wichtig! Bitte frag vor einer Bewerbung bei den gewünschten Stellen nach, ob eine Bewerbung noch möglich ist, da das Bewerbungsverfahren bereits läuft.

Weitere, ausführliche Infos zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens gibt es hier.

(Stand 26.05.2017)

 
 
 
 
 

Nächste FÖJ-Seminare:

 

Seminar 4 - Wahlseminar

» Seminar 4.2 "Auf Entdeckungstour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze"
12.-17.06.2017, Streckenradtour Grenzgebiet Bayern, Thüringen, Sachsen
» Seminar 4.3 "Teamwerkstatt: Bauprojekt am Feldberg im Hochschwarzwald"
12.-16.06.2017 auf dem Rinken (Feldberg)
» Seminar 4.4 "Unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald und Sumava"
19.-23.06.2017, Streckenwanderung in den Nationalparks
» Seminar 4.5 "Unterwegs im Biosphärengebiet Schwäbische Alb"
19.-23.06.2017 auf dem Rinken (Feldberg)
» Seminar 4.6 "Unterwegs im Nationalpark Nordschwarzwald"
20.-24.06.2016, Streckenwanderung Schwarzwald-Westweg Gutach - Hornisgrinde


Seminar 5 - Gemeinsames Abschlussseminar

» Seminar 5 (Abschlussseminar, alle Gruppen)
24.-28.07.2017
in Rot an der Rot


Alle Seminartermine im FÖJ 2016/2017


 
 
 
 
Unser FÖJ bei facebook:

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de