FÖJ Aktuell

22. 05. 2017

Liebe FÖJlerinnen und FÖJler,

das Umweltministerium hat euch als FÖJ-Teilnehmende am Montag, 29.05.2017 zu einer Veranstaltung in den Landtag eingeladen. Wir freuen uns über alle, die an der Veranstaltung teilnehmen werden!

Als Dank und Wertschätzung des Ministeriums und des Landes für euren Einsatz bekommt ihr ein buntes Programm angeboten und ein Zertifikat ausgehändigt. In verschiedenen Workshops können aktuelle umweltpolitische Themen mit Experten und Abgeordneten diskutiert werden.

Und wir alle machen Werbung fürs FÖJ und bringen das FÖJ mit seinem tollen Angebot und den engagierten jungen Menschen in den Landtag, zu den Abgeordneten, die ja bekanntermaßen über Finanzmittel und Plätze entscheiden.


09. 05. 2017

Als neue Kollegin im FÖJ-Team verstärkt uns seit Anfang Mai Carolin Merkle. Carolin begleitet die Einsatzstellen und Teilnehmenden der Region Neckar-Alb und kennt das FÖJ als ehemalige Teilnehmerin und ehemalige Praktikantin in unserem Team bereits bestens.

Wir begrüßen Carolin ganz herzlich in unserem Team und freuen uns auf gute Zusammenarbeit!

Carolin tritt die Nachfolge von Sarah Mann an. Wir danken Sarah, die uns wegen Elternzeit und Umzug verlassen hat, für ihr Engagement fürs FÖJ und ihre langjährige Mitarbeit!


08. 05. 2017

Im ersten Wahlseminar "Nachhaltiges Zusammenleben am Beispiel von Schloss Tempelhof" geht es um Möglichkeiten und Formen eines nachhaltigen Zusammenlebens. Auf Schloss Tempelhof lebt eine Gemeinschaft, die mehr auf das Miteinander achten und Wert auf einen ökologischen Lebensstil legen will. Die FÖJ-Seminargruppe verbringt fünf Tage dort erlebt mit, wie das Leben der mittlerweile 120 Bewohner*innen (90 Erwachsene und 30 Kinder) aussieht.

Im Zentrum der Seminarwoche soll die Frage stehen, ob die am Schloss Tempelhof praktizierte Lebensform eine Lösung auf die drängenden Zukunftsfragen bieten kann: Ist das gemeinschaftliche und nachhaltige Zusammenleben ein Zukunftsmodell oder nur die Vision einiger Weniger? Welche Elemente und Bausteine können auf die Gesamtgesellschaft übertragen werden?

Im Mai und Juni stehen für die FÖJlerInnen verschiedene Seminare zur Wahl, die bisherigen festen Seminargruppen werden im vierten Seminar gemischt.


08. 05. 2017

Informationen zum FÖJ gibt es auch bei facebook: www.facebook.com/lpb.foej


02. 05. 2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag (28./29. April 2017) fand parallel in Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe, Konstanz und Friedrichshafen die landesweite und trägerübergreifende „1-Quadratmeter-Aktion“ der FÖJ-Teilnehmenden statt.

Die Teilnehmer der Aktion zogen in Gruppen los und malten auf dem Boden verschiedene 1-Quadratmeter-Felder auf, die sie nach eigenem Belieben mit Sprüchen und Bildern füllen konnten. Nicht nur ökologische Themen wurden aufgegriffen, sondern auch Sprüche gegen Hass und Krieg und für Toleranz und Frieden fanden Platz in den Quadratmetern.

Viele engagierte FÖJlerInnen nahmen an der nächtlichen Aktion teil, die die Aufmerksamkeit der zahlreichen Passanten am Samstag wecken, das FÖJ bekannter machen und auf die vielen ökologischen, politischen, gesellschaftlichen und sozialen Probleme der heutigen Zeit hinweisen sollte.

Unter dem Hashtag #einquadratmeter und mit einem Verweis auf das Freiwillige Ökologische Jahr in Baden-Württemberg werden Bilder der Quadratmeterfelder über verschiedene soziale Medien verbreitet.

Für die Organisatoren dieser Aktion, die FÖJ-SprecherInnen, war es eine sehr gelungene Aktion, die viel Spaß brachte, die Böden der Städte bunter gemacht hat und hoffentlich viele Passanten zum Staunen und Nachdenken anregt.

Weitere Infos: bw.foej.net und de-de.facebook.com/foej.bw/


03. 04. 2017

Die FÖJ-Sprecherinnen und -Sprecher des aktuellen FÖJ-Jahrgangs laden die FÖJ-Bewerberinnen und -Bewerber und alle FÖJ-Interessierten ganz herzlich zu den geplanten Landesaktionstagen ein.

Die Landesaktionstage umfassen unterschiedlichste Aktionen, die das ökologische Bewusstsein der Menschen stärken und zugleich das FÖJ bekannter machen sollen. Hierbei werden in verschiedenen Städten dieselben Aktionen durchgeführt.


17. 03. 2017

Derzeit, im Zeitraum zwischen 06. und 31. März 2017 findet für unsere vier Seminargruppen jeweils das dritte FÖJ-Seminar statt.

Thema des Projektseminars ist bei allen Gruppen "Landwirtschaft und Welternährung".



 

Die Landeszentrale für politische Bildung

 

ist als FÖJ-Träger ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel Freiwilligendienste.

 
 
 
 
 

Aktueller Stand im Bewerbungsverfahren

 

Das FÖJ 2017/2018 hat am 01. September 2017 begonnen.

Unsere 110 Plätze sind alle besetzt. Nach wie vor sind aber Bewerbungen für das FÖJ 2017/2018 als Nachrücker*in möglich. Ein Nachrücken ist möglich, wenn Teilnehmende ihr FÖJ abbrechen, bspw. bei Studienplatzzusage etc. Erfahrungsgemäß stehen die Chancen fürs Nachrücken gut, ein Nachrücken ist bis Ende Februar 2018 möglich.
In unserer Einsatzstellenliste sind Stellen mit unbesetzten Plätzen für Nachrücker*innen gekennzeichnet. Wichtig! Wir empfehlen vor einer Bewerbung bei den gewünschten Stellen nach zu fragen, ob eine Bewerbung noch möglich ist.

Das Bewerbungsverfahren für das FÖJ 2018/2019 (Beginn 01.09.2018) startet Ende Januar 2018.

Weitere, ausführliche Infos zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens gibt es hier.

(Stand 14.09.2017)

 
 
 
 
 

Nächste FÖJ-Seminare:

 

FÖJ 2017/2018

Seminar 1

» Seminargruppe SR (Schwarzwald-Rhein)
18.-22.09.2017 in Simmersfeld
» Seminargruppe NA (Neckar-Alb)
25.-29.09.2017 in Simmersfeld
» Seminargruppe BO (Bodensee-Oberschwaben)
09.-13.10.2017 in Simmersfeld
» Seminargruppe NT (Neckar-Tauber)
16.-20.10.2017 in Simmersfeld


 
 
 
 
Unser FÖJ bei facebook:

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de