Arbeit mit Tieren

05 Bioland-Hof Maisch



Kontaktdaten:

Bioland-Hof Jürgen und Daniela Maisch
Reutebachhof 1
74426 Bühlerzell-Geifertshofen

Ansprechpartner:
Julia Maisch
Telefon:
0 79 74 / 6 16
Telefax:
0 79 74 / 91 07 93


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
0
Unterkunft:
Freie Unterkunft und Verpflegungszuschuss

Beschreibung

FÖJ am Reutebachhof (Foto: Daniela Maisch)

Unser Bioland-Betrieb in traumhafter Alleinlage hat eine Bewirtschaftungsfläche von 80 ha. Da diese Fläche nicht ausreicht, um das Futter für unsere Schafe zu bergen, arbeiten wir mit weiteren 7 Biolandbetrieben in Form einer Futter-Mist-Kooperation zusammen. Die Futterbergung wird in den Sommermonaten von uns gemacht.
Wertvolle Kulturlandschaft erhalten wir mit unseren Schafen und bewahren steile Hang- und Streuobstwiesen vor Verbuschung. Einen großen Teil unseres Energiebedarfs decken wir mit eigenem Holz und Solarenergie. Bereits 2002 sind wir mit der ersten PV-Anlage weit und breit einen Schritt in Richtung Zukunft mit erneuerbaren Energiequellen gegangen.
Auf dem Hof werden ca. 800 Milchschafe plus Nachzucht, Hütehunde und Katzen gehalten. Die Schafe sind, sobald es die Witterung zulässt, vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst auf der Weide, im Winter füttern wir Heu, Grassilage sowie Getreide. Im Stall haben die Schafe genügend Auslauf und erhalten täglich frisches Stroh. Frischluft, saubere Ställe und Pflege sind garantiert.
Unser Schwerpunkt liegt auf der Schafmilcherzeugung mit hofeigener Weiterverarbeitung. Zweimal am Tag werden die Schafe, das ganze Jahr über, gemolken. In unserer EU-zugelassenen Käserei entstehen unsere Milchschafspezialitäten vom Reutebachhof.Ein Blick von oben auf den Reutebachhof (Foto: Daniela Maisch)

Tägliche / regelmäßige Arbeiten:
Versorgen der Schafe (melken, füttern mit dem Futtermischwagen)
Lämmeraufzucht
bei Interesse Mitarbeit bei der Milchverarbeitung

Unregelmäßige / saisonale Arbeiten:
täglich Weidekontrolle (April-November)
Weiden stecken/abbauen
Schafe umtreiben
Klauenschneiden
Mithilfe beim Schafe scheren
Lämmergeburten überwachen
Heu/Silo machen
Streuobsternte

Laucaune-Milchschafe (Foto: Daniela Maisch)

Einmalige Aktionen und Projekte:
Messebesuche/Märkte mit planen und durchführen
Führungen für Besuchergruppen mit organisieren
Besuch von Fachveranstaltungen

Eine Auswahl unserer Milchschafspezialitäten vom Reutebachhof (Foto: Daniela Maisch)

Das wünschen wir uns von dir:
Interesse an ökologischer Landwirtschaft
Teamgeist
Pünktlichkeit
Führerschein und evtl. Fahrpraxis (für die tägl. Weidekontrolle)
Körperliche Fitness
Nichtraucher

Ein Teil des Teams (von links) Hütehund Mats, Lorenz, FÖJ-Teilnehmende Sybille und Kai (Foto: Daniela Maisch)

Das kannst du bei uns lernen:
"Wie man von Wiesen lebt“
ein Jahr auf einem Schafhof erleben
Umgang mit Schafen
Einblick in den Biolandbau
Käse machen
Arbeiten im Team
Selbständiges Arbeiten
„Einen eigenen Haushalt organisieren“

Sonstige Hinweise:
Auf dem Hof steht unseren FÖJs eine schöne, komplett eingerichtete Wohnung zur Verfügung, die als WG bewohnt wird.
Erwartet wird: Offenheit und Bereitschaft im Zusammenleben mit Menschen anderer Nationalität
Montag bis Samstag gemeinsames Mittagessen
Wir leben nicht vegetarisch
Wochenendarbeit mit Freizeitausgleich




Zurück
 

Richtig bewerben ..

 


Bitte lies dir
vor deiner Bewerbung
die Bewerber/innen-Infos
sorgfältig durch.

Dies erspart Rückfragen und Verzögerungen bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Bewerbungen werden für maximal drei offene Stellen angenommen.