Arbeit in der Landschaftspflege�ffentlichkeitsarbeitG�rtnerische ArbeitB�rot�tigkeitenArbeit mit Kindern

56 Naturschutzzentrum Eriskirch



Kontaktdaten:

Naturschutzzentrum Eriskirch
Bahnhofstr. 24
88097 Eriskirch

Ansprechpartner:
Gerhard Kersting
Telefon:
0 75 41 / 8 18 88
Telefax:
0 75 41 / 8 18 99


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
0
Unterkunft:
Freie Unterkunft und Verpflegungszuschuss

Beschreibung

Nicht nur der nahe Bodensee mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zur Naturbeobachtung und Freizeitgestaltung, auch die abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit in einem kleinen netten Team könnte ein Grund sein, dich für ein FÖJ beim Naturschutzzentrum Eriskirch zu bewerben.

Das Naturschutzgebiet Eriskircher Ried aus der Luft (Foto: Kersting, NAZ Eriskirch)

Tägliche / regelmäßige Arbeiten:
Mitarbeit bei verschiedenen Veranstaltungen, vor allem bei Naturerlebnis-Aktionen für Kinder im Eriskircher Ried
Betreuung der Ausstellung „Natur am Bodensee“ , die jährlich von über 10.000 Leuten besucht wird
Pflege eines Aquariums für Bodenseefische
Durchführung verschiedenster handwerklicher Arbeiten, die im Haus anfallen
kleinere Büroarbeiten
Betreuung des Eriskircher Rieds, des größten Naturschutzgebiet der Region (Plakate in Infokästen aufhängen, Infotafeln aufstellen)

FÖJ-Teilnehmende an der Infothek im Naturschutzzentrum (Foto: Kersting, NAZ Eriskirch)

Unregelmäßige / saisonale Arbeiten:
Ferienprogramm
Teilnahme an Behördenterminen
Mitwirkung bei der Erstellung von Infomaterial
Bei Interesse kreative EDV-Arbeit
Durchführung kleinerer Pflegearbeiten, etwa Mahd der Kanadischen Goldrute
Auf- und Abbau von jährlich etwa 4 Wechselausstellungen
Mithilfe bei Bestandserfassungen von Tieren und Pflanzen

Einmalige Aktionen und Projekte:
Bei Eignung/Interesse Mitarbeit bei der Erstellung von Wechselausstellungen und EDV-Präsentationen (Internet, PowerPoint, digitale Diashow).
Künstlerische/handwerkliche Begabungen können eingebracht werden!

Naturerleben mit Kindern (Foto: Kersting, NAZ Eriskirch)

Das wünschen wir uns von dir:
Nette und freundliche FÖJ-Teilnehmende, die unsere Begeisterung für die Natur teilen und sich in unserem kleinen Team engagiert einbringen wollen. Ihr solltet Freude daran haben, die Besucher unserer Ausstellung zu betreuen und Spaß daran haben, mit Kindern tolle Aktionen zu machen.
Wir versuchen, dich je nach Eignung und Neigung in möglichst vielseitigen Tätigkeitsfeldern einzusetzen, wobei eigenständiges Arbeiten wichtig ist.

Das kannst du bei uns lernen:
Die einmalige Bodenseelandschaft mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt kennen lernen und viel über Naturschutz erfahren
Ein ganz weites Spektrum verschiedener, überwiegend sehr netter Besucher der Ausstellung und der Veranstaltungen erleben, von Vorschülern bis zu Seniorengruppen, Menschen mit Handicaps, Besucher aus dem Ausland,...
Praktische Erfahrungen im Umgang mit Kindergruppen sammeln
Kreativ an Wechselausstellungen, digitalen Multimedia-Shows und sonstigen Präsentationen zu arbeiten, aber durchaus auch handwerklich!
In einem netten, kleinen Team, jedoch selbstständig zu arbeiten.
Ein Jahr lang ohne mütterlichen Kochservice oder Kantine zu überleben...

Das Naturschutzzentrum Eriskirch (Foto: Kersting, NAZ Eriskirch)

Sonstiger Hinweis:
Bei Dienstantritt musst du (aufgrund der Wohnsituation) volljährig sein!
Das Naturschutzzentrum ist in einem schönen alten, renovierten Bahnhofsgebäude unmittelbar am Rande des Naturschutzgebietes „Eriskircher Ried“ untergebracht. Praktikanten und Praktikantinnen wohnen in einer gemütlichen Wohnung mit Küche, Bad und Aufenthaltsraum mit TV im Dachgeschoss des Gebäudes.
Direkt am Naturschutzzentrum ist der Haltepunkt für Züge Richtung Friedrichshafen (4 km entfernt) und Lindau (15 km), von wo man Anschluss an Fernverkehrszüge hat.
Einkaufmöglichkeiten in der Nähe (Bäcker, Supermarkt).




Zurück
 

Richtig bewerben ..

 


Bitte lies dir
vor deiner Bewerbung
die Bewerber/innen-Infos
sorgfältig durch.

Dies erspart Rückfragen und Verzögerungen bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Bewerbungen werden für maximal drei offene Stellen angenommen.