Gärtnerische ArbeitArbeit mit Tieren

16 Heinrich-Hof



Kontaktdaten:

Heinrich-Hof GbR
Kirstetter Str. 23
74847 Obrigheim

Ansprechpartner:
Maria Perktold-Heinrich
Telefon:
0 62 61 77 63
Telefax:
0 62 61 93 67 50


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
0
Unterkunft:
Freie Unterkunft mit Verpflegung

Beschreibung

Unser Hof liegt am Rande des Odenwaldes im schönen Neckartal. Seit 1986 bewirtschaften wir unser Hof nach den Demeter Richtlinien biologisch dynamisch:

  • Logo HeinrichhofAckerbau
  • Mutterkuhhaltung
  • Landschaftspflege mit Schafen
  • Fleisch- und Wurstproduktion
  • Feld- und Feingemüse
  • Direktvermarktung
  • Feste und Aktionen
  • Pädagogische Angebote

All das gehört zum Heinrich Hof und diese Vielfalt macht ihn für uns ganz besonders.

Familie Heinrich (Foto: Heinrich-Hof)
Wir, das sind Maria Perktold-Heinrich und Jürgen Heinrich und seit 2016 unser Sohn Felix Heinrich. Uns drei verbindet die Begeisterung für die bäuerliche Landwirtschaft und die Freude an der Produktion von leckeren, gesunden Lebensmitteln. Lebensmitteln, die uns Menschen gut tun, aber durch den biologisch-dynamische Anbau auch den Tieren, den Pflanzen und der ganzen Natur.  

Neben der Produktion von gesunden Nahrungsmitteln ist es uns ein großes Anliegen, vielen Menschen und vor allem den Kindern die bäuerliche Landwirtschaft näher zu bringen. Deshalb bieten wir für Kinder Kurse an, bei denen sie aktiv und mit allen ihren Sinnen unsere Arbeit, unsere Tiere und das Leben auf einem Demeter Hof kennen lernen können.
Bei unseren Ferienfreizeiten können die Kinder intensiv in das Hofgeschehen eintauchen, mitarbeiten, neue Erfahrungen sammeln und einfach in der Natur viel Spaß haben.
Für Schulklassen und Kindergärten bieten wir das Projekt Lebendiges Lernen - praktische Mitarbeit an. Damit möchten wir junge Menschen für die biologische Landwirtschaft sensibilisieren, lebensnahes Lernen fördern und als lebendiges Klassenzimmer den Schulunterricht ergänzen.

Tiere auf dem Heinrich-Hof (Fotos: Heinrich-Hof)

Tätigkeiten für den/die FÖJler*in:
Durch die Vielseitigkeit unseres Hofes können wir auch auf die Interessen der Bewerber*innen eingehen. Je nachdem, ob sie mehr im Gemüsebau, in der Landwirtschaft oder der Direktvermarktung arbeiten möchten, unterscheiden sich natürlich auch die Aufgaben.
Auf alle Fälle wird der pädagogische Bereich ein zentraler Bereich sein.

Einmalige Aktionen und Projekte:
Hoffeste
Betriebsführungen
Kundenaktionen
Kinderfreizeiten
Glühweinnacht

Eindrücke vom Heinrich-Hof (Fotos: Heinrich-Hof)

Das wünschen wir uns von dir
Bereitschafts zu Wochenendarbeit am Samstag
Bereitschaft zu eigenständigem Arbeiten
Bereitschaft zu überwiegend körperlicher Arbeit
Führerschein (Klasse B) erwünscht




Zurück