ÖffentlichkeitsarbeitBürotätigkeiten

58 Naturfreundejugend Württemberg



Kontaktdaten:

Naturfreundejugend Württemberg
Neue Str. 150
70186 Stuttgart

Ansprechpartner:
Georg Henkel
Telefon:
0711 481077
Telefax:
E-Mail:

www:


Plätze und Leistungen

Freie Plätze:
0
Unterkunft:
Ohne Unterkunft, mit Verpflegungs- und Fahrtkosten- oder Wohngeldzuschuss

Beschreibung

Die NaturFreunde sind ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Freizeitverband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur. Ihre Grundsätze sind Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Die Naturfreundejugend ist der dazugehörige nicht eigenständige aber durchaus selbstbestimmte Jugendverband. Unser Leitbild beinhaltet Solidarität, Nachhaltigkeit, Demokratie und Mitbestimmung, Bildung, Spaß und Erlebnis.

Tägliche regelmäßige Aufgaben
Der/die Freiwillige arbeitet mit den Untergliederungen der Naturfreunde Württemberg im Umweltbereich zusammen und hilft bei der Verwaltung von Teilnehmer*innen und Mitgliedern. Zusätzlich baut er/sie den Kontakt zu am Verband bzw. seinen Angeboten interessierten Personen auf. Weiterhin unterstützt er/sie die Fachgruppen "Global" und "Umwelt" und nimmt an ihren regelmäßigen Sitzungen teil. Der/die Freiwillige unterstützt im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit durch die Betreuung sozialer Medien (bspw. Instagram) und durch die kreative Gestaltung von Werbematerial, wie z.B. veranstaltungsspezifischen Flyern / Plakaten. Zusätzlich bekommt der /die Freiwillige die Gelegenheit, den Verband auf Infoveranstaltungen wie bspw. dem interkulturellen Kinderfest in Stuttgart oder der "Luftballon"-Messe zu vertreten.

Unregelmäßige / saisonale Arbeiten
Im Rahmen der Freizeiten für Kinder und Jugendliche erhält der/die Freiwillige die Möglichkeit, als Teil des Teams der Betreuer*innen, die Gruppen zu begleiten und selbst Spiele oder thematische Einheiten auf den Veranstaltungen anzuleiten. Hierfür wird er/sie durch die Teilnahme an den JuLeiCa-Grund- und -Aufbaumodulen der Naturfreundejugend Württemberg geschult und kann diese selbst mitgestalten (z.B. in den Themenbereichen Umweltbildung, Erlebnis- und Demokratiepädagogik). Bei Veranstaltungen (bspw. dem Nachhaltigkeitsfest "Naturfox-Festival" oder den Liebenzeller Gesprächen) leistet der/die Freiwillige logistische Unterstützung und trägt durch vielfältige Tätigkeiten (z.B. als Fotograf*in) auch zu deren Nachbereitung und medialen Gestaltung bei.

Einmalige Aktionen und Projekte
Der/die Freiwillige wird dazu ermutigt, je nach seinen/ihren Interessen und Fähigkeiten, eigene Angebote und Projekte zu planen und umzusetzen. In Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen kann er/sie bspw. im Rahmen des Projektes "Umweltdetektive" eine Kinder- und Jugendgruppe anleiten und sich durch die Beschäftigung mit dem umfangreichen Informationsmaterial Kompetenzen in der Umweltbildung aneignen. Ebenso besteht auch die Möglichkeit, die Zusammenarbeit mit den Ortsgruppen auszubauen (z.B. mit der Rad- oder Klettergruppe in Stuttgart).
Möglichkeit zur Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen des Bundesverbandes der Naturfreundejugend Deutschland

Das wünschen wir uns von dir
Interesse an den Themen Nachhaltigkeit, Natur- und Umweltschutz
Teamgeist, Kontaktfreude und Offenheit im Umgang mit Menschen
Bereitschaft zu eigenständigem Arbeiten
Eigeninitiative zur Einbringung von Fähigkeiten und Kenntnissen in die Arbeit und Zusammenarbeit mit Ehren- und Hauptamtlichen
PC-Kenntnisse
Bereitschaft zu Wochenendarbeit
Vorerfahrungen in (jugend)verbandlicher Arbeit bzw. in ehrenamtlicher Tätigkeit sind von Vorteil
 




Zurück